Zukunft Börde Sittensen e.V.

Warum wir uns als Initiative gegründet haben!

Das Forum „Zukunft Börde Sittensen“ setzt sich aus Bürgern zusammen, die gerne für Ihren Ort und die Samtgemeinde mit den Einwohnern, der Politik, der Wirtschaft, den Glaubensgemeinschaften, den Vereinen und der Kultur etwas bewegen und in die Zukunft blicken möchten!

Die Frage stellt sich, wo stehen wir jetzt und wohin soll unsere Reise als Gemeinde und Samtgemeinde in der Zukunft gehen! Das Potential, das wir als Bürger und Gemeinschaft haben, muss nur aktiviert und zu einer positiven Dynamik und Motor für die Börde Sittensen werden!

„Nicht nur reden sondern handeln!“

Es geht hier um eine konstruktive, partnerschaftliche, parteiunabhängige & transparente Arbeit für unsere Börde Sittensen!

Denn die „Börde“ ist unsere Gemeinschaft!!!

 

Mitteilungen und Presseberichte:

Planungen zum Entdeckerabend am 25.06.2021 sind gestartet

Unsere Planungen zum Entdecker­abend am 25.06.2021 haben wieder gestartet. Wir sind optimis­tisch, dass bis dahin die Gesetzes­lage Veranstal­tungen unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Andernfalls wird der Ausweich­termin der 10.09.2021 sein.

Unser Vorteil ist, dass sich die Veranstaltung auf vielen Standorten verteilt und sich so die Besucherströme nicht nur auf einen einzelnen Ort konzentrieren. Wir planen ein dezentrales Veranstaltungskonzept mit vielen einzelnen kleineren Besuchergruppen.

(mehr …)

Jahresrückblick 2020

AG Bebauungsplan und Ortsgestaltung

Der Beginn des Jahres 2020 war dadurch gekennzeichnet, dass mit der letzten Sitzung des Samtgemeinderates vor Weihnachten 2019 der Umbau des Volksbankgebäudes zum neuen Rathaus für 6,5 Millionen Euro vom Rat abgelehnt wurde.

Wir luden deshalb für unser Januar-Treffen die Ratsmitglieder zu gemeinsamen Überlegungen für eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Sachstand Rathausneugestaltung ein. In einem Vorgespräch eröffnete uns der neue Samtgemeindebürgermeister, Jörn Keller, dass ein interfraktionelles Vorgehen verabredet wurde. Um Stillschweigen für die Zeit der Findung wurde gebeten.

(mehr …)

Verein spendet neuen Apfelbaum

Treffpunkt Sittensen vom 17.10.2020

Nachdem Vandalen auf dem Gelände des Heimathauses in Sittensen einen jungen Apfelbaum zerstört haben, hat jetzt der Verein Zukunft Börde Sittensen der Gemeinde als Eigentümer der Fläche einen neuen gespendet. Vorsitzende Birgit Rathjen-Stemmann und Bürgermeister Diedrich Höyns griffen höchstpersönlich zum Spaten und setzten den Baum gemeinsam mit Unterstützung von Angelika Klause, Schrift- und Pressewartin des Vereins, ein.

Höyns sprach dabei nochmals seinen ausdrücklichen Dank für die Zuwendung aus. Nun hoffen alle Beteiligten, dass der Baum, der die heimische Herbstapfelsorte Malus Knebusch trägt, zum einen gut gedeihen möge und zum anderen nicht wieder Ziel böswilliger Zerstörung wird. (hm)

(Foto: Heidrun Meyer)